Cookie Consent Manager für Onlineshops

Spätestens im Zuge der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kommt dem Thema E-Privacy beim Betrieb eines Onlineshops eine zentrale rechtliche Bedeutung zu. Die Unsicherheit ist groß. Neue Vorgaben für die Nutzung von Cookies und anderen Tracking-Techniken werfen neben juristischen auch Fragen der technischen Umsetzung und des Designs auf. Eine All-in-one-Lösung bieten wir. Mit einem Cookie-Consent-Manager für Onlineshops können Sie auf vereinfachte Weise die Zustimmung zur Cookie-Nutzung abfragen, dokumentieren sowie verwalten. Profitieren können Sie von unseren Leistungen. Der Mehrwert für Sie und Ihre Kunden? Transparenz und Sicherheit.

Wir haben bereits mehr als 10.000 Websites bei der Einhaltung der DSGVO & CCPA geholfen …

Zu unseren Kunden gehören einige der größten Webseiten und bekanntesten Marken weltweit.

… und viele mehr.

Cookie Consent in Onlineshops und die rechtliche Bedeutung

Die Agenda gab der Beschluss des EuGH (Europäischer Gerichtshof) vor. Besuchen User Ihren Webshop, darf das Tracking über Cookies nicht mehr nur nach einer impliziten Einwilligung erfolgen. Was Sie tracken möchten, muss explizit aufgeführt werden. Der Kunde oder Interessent kann zustimmen oder der Verarbeitung widersprechen. Aus diesem Grund sind Opt-in-Lösungen in Onlineshops und auf anderen Webseiten Pflicht.

Hier werden wir für Sie tätig. Wir entwerfen und implementieren für Sie die passende Consent-Management-Lösung. Für Rechtssicherheit und Vertrauenswürdigkeit. Unser Ziel ist maximale Transparenz für Ihre Besucher auf DSGVO-konforme Art. Egal ob in Web-Shops oder auf digitalen Marktplätzen. Vertrauensmomente durch Transparenz münzen wir erfahrungsgemäß in hohe Zustimmungsquoten um. Ihre User stimmen dem Cookie-Tracking zu. Sie profitieren nach wie vor durch Daten, die im Online-Marketing Gold wert sind.

Was Cookie Consent Manager für Onlineshops leisten

Zur DSGVO-konformen Gestaltung dieser Einwilligung profitieren Sie von der Nutzung spezieller Cookie-Lösungen für den Onlineshop. Damit gewährleisten Sie, dass Ihre Webseite bei jedem Besuch jeden Nutzer nach deren Einwilligung fragen muss, bevor sie damit startet, Tracking-Daten zu speichern. Nach der Einwilligung dürfen Sie legal personenbezogene Daten speichern oder Cookies setzen. Für Usability- & A/B-Tests, den Nachvollzug sowie die Interpretation des Userverhaltens und für eine zielgruppengerechten Ansprache Ihrer Kunden sind diese Daten von unschätzbarem Wert!

Empfohlen von Anwälten und Datenschutz-Beratern …

Was wir leisten

Über unsere Cookie-Lösungen für Onlineshops können Sie als Betreiber einer Webseite oder als Werbetreibender die Zustimmung (Consent) Ihrer Besucher einholen. Nach der Zustimmung dürfen Ihre Cookies und Tracking-Tools die Daten nachvollziehen, speichern und verarbeiten. In der technischen Umsetzung erscheint auf der Webseite in diesem Prozess ein Pop-up bzw. Banner. Das fragt den Nutzer fragt, ob und in welchem Umfang Cookie-Nutzung und Datenerhebung zugelassen werden sollen. Je nach Befindlichkeit kann der Onlineshop-Besucher unterschiedlichen Verarbeitungszwecken zuzustimmen oder nicht.
Neugierig geworden? Überprüfen Sie einfach Ihre Website mit unserem Cookie-Crawler!

Damit sorgt unser Cookie Consent im Onlineshop für ein rechtssicheres Management des Nutzer-Einverständnisses. Sie sind damit auf der sicheren Seite, zudem ist ein Abgleich mit anderen Werbetreibenden und Partnern über Art und Ausmaß der Einwilligung möglich.

Transparenz garantiert das IAB Transparency and Consent Framework. Als Kommunikations-Tool zeigt es Ihnen, ob und wie das Opt-In-Verfahren von einzelnen Besuchern Ihres Webshops gehandhabt wird. Eingebunden sind in dieses Framework Sie als Herausgeber und Marketer, zudem Werbetreibende wie Google und natürlich unsere Consent-Management-Lösung. Ersichtlich wird, für welche Verarbeitungszwecke sowie welche Anbieter Ihr Kunde zugestimmt hat. Cookie-Consent-Manager für Onlineshops generieren so einen einen Consent String. Dieser wird wiederum in einem Cookie angelegt. Auf dieser Basis ist es anderen Consent-Management-Providern möglich, eine erbrachte oder fehlende Einwilligung dieses Nutzers auszulesen.

Nahezu jede kommerziell ausgerichtete Webseite erhebt Daten auf diese Weise. Dazu genügt bereits der Einsatz eines beliebigen Datenverarbeitungs-Tools (beispielsweise Google Analytics) oder ein Widget auf einer Social-Media-Plattform wie Facebook oder Twitter. Als Online-Händler, der über den eigenen Webauftritt europäische Nutzer anspricht und deren Daten erhebt, genießen Sie daher mit einem Cookie-Consent-Manager für Onlineshops große Vorteile.

Cookie Consent Manager für Onlineshops: Bedarf und Voraussetzungen

Neben der einfachen Integration kommt es bei einer guten Consent Management Lösung auf Schnittstellen zu möglichst vielen gängigen Shop-Systemen an. Ein guter Consent Manager für Onlineshops beinhaltet Plugins, die sich für Systeme wie Shopware, WooCommerce, TYPO3, Drupal, Gambio, PrestaShop, osCommerce und andere eignen. Das Blockieren der Cookies und anderer Tracking-Technologien erfolgt automatisch, nachdem Sie den Code für Cookie Consent für Onlineshops in Ihre Seite kopiert haben. Ebenso können Sie sich darauf verlassen, dass der Cookie Crawler automatisch arbeitet.

Nicht sicher ob Sie ein Consent Manager brauchen?

Kontakt aufnehmen!

Consent Manager für Onlineshops: Die Vorteile

Cookie ist nicht gleich Cookie. Zu unterscheiden sind Marketing-relevante Cookies von technisch notwendigen Cookies. Legen Interessenten beispielsweise Produkte in den Warenkorb Ihres Online-Shops, speichert Ihr Shopsystem diese Handlung über technisch notwendige Cookies. Der User kann weiter shoppen, zusätzliche Tabs im Browser öffnen und dabei Produkte vergleichen.

Self-Service-Tool

Eine moderne Cookie-Consent-Lösung bildet solche technischen Realitäten ab und macht sie Kunden transparent. Damit verbindet unser Consent-Management-System die Dimensionen Usability, Vertrauen und Kundenorientierung. Praktisch profitieren Sie durch eine einfache, intuitive und schnelle Integration. Zentrales Anliegen unseres Consent-Management-Systems ist eine hohe positive Klick-Quote beim Opt-In-Verfahren. Dafür verknüpfen wir Funktionalität mit Fragen des Designs und erhöhen für Sie den Trust-Faktor durch eine bessere Akzeptanz-Rate. Die Wahrscheinlichkeit steigt für Sie, Marketing-relevante Cookies weiterhin zu tracken, zu erheben und zu verwerten. Und: Absprung-Raten (Bounce-Rates) werden geringer, die Verweildauer in Ihrem Online-Shop erhöht sich.

Die Vorteile im Überblick

Ein guter Consent Manager für Onlineshops liefert einen ständigen Überblick über gegenwärtige Akzeptanzund Bounce-Rates. Damit gibt er einerseits Rückschluss darüber, wie sich Kunden gegenwärtig verhalten und legt gleichzeitig Verbesserungspotenzial offen.

Ihre Datenverarbeitung

Wer Marketing professionell betreiben will, kann auf eine Unzahl von Datenverarbeitungs-Anbietern zurückgreifen. In nur wenigen Schritten können Sie über unser Consent-Management-System die Provider auswählen, mit denen Sie zusammenarbeiten.

Design ist alles

Gekauft wird schon seit langem nicht mehr nur über Desktop. Wir beherzigen die Devise von Google: „Mobile first!“ und spielen unsere Cookie-Banner responsive überall aus, wo Kunden Zugriff auf Ihren Online-Shop haben. Auf Smartphones oder iPhones, Tablets oder iPads.

Eine responsive Gestaltung, die sich an alle Endgeräte anpasst, versteht sich bei modernen Cookie Lösungen für Onlineshops von selbst. Das Erscheinungsbild der ausgespielten Banner passt sich an die jeweiligen Betriebssysteme (beispielsweise Android oder iOS) an und fügt sich in verschiedene Bildschirmgrößen ein. Damit bieten Sie Ihren Kunden ein optimales Nutzererlebnis auf allen gängigen Endgeräten.

Auf dem neuesten Stand

Änderungen in der Gesetzeslage oder behördliche Anweisungen übersetzen wir über unser Consent-Management-System in tagesaktuelle Lösungen. Ihr Cookie-Consent-Banner bleibt bei veränderter Rechtslage kundenfreundlich und rechtssicher.

Ebenso genießen Sie mit einem durchdachten Consent Manager die Möglichkeit des Tests der Webseite in Form von A/B-Tests. Auf diese Weise lassen sich verschiedene Realisationen des Consent Banners im Hinblick auf die Reaktion der Kunden testen und optimieren. Es gibt Consent Management Systeme, die in Abhängigkeit der Testergebnisse das Design mit den positivsten Resultaten auswählen.

Self-Service-Tool

Die Einbindung ist einfach und geht schnell von der Hand. Trotzdem helfen wir Ihnen gerne bei der Integration unserer Lösung, sollten Ungereimtheiten auftreten. Egal, für welches Shop-System.

Empfohlen von Anwälten und Datenschutz-Beratern …

FAQ: CMPs und Cookie Lösungen für Onlineshops

Grundsätzlich sehen die EU-Datenschutzauflagen bereits seit dem Jahr 2018 vor, dass Nutzer nach Einwilligung (Consent) gefragt werden, bevor Cookies gesetzt werden. Auf diese Weise sollen sie eine Möglichkeit haben, das Setzen der Cookies zu verhindern. Diese Vorgabe haben in der Vergangenheit viele Webseiten-Anbieter zu ihren Gunsten als Opt-out ausgelegt. Dies bedeutete, dass grundsätzlich Cookies gesetzt wurden, denen Nutzer erst widersprechen mussten. Das aus Sicht des Nutzers unbedenklichere Optin-Verfahren ist nun explizit Vorschrift. Mit einem Cookie Consent Manager können Sie sich auf eine rechtssichere Umsetzung des Verfahrens verlassen.

Seitens des Gesetzgebers ist die Einwilligung eines Besuchers eines Onlineshops oder einer anderen Webseite erforderlich, sofern die Seite Cookies einsetzt, die über den reinen Betrieb der Seite hinausgehen. Wenn Sie Ihren Nutzern durch einen Cookie Consent Manager für Onlineshops eine Einspruchsmöglichkeit gegen die Nutzung der Cookies geben, bleiben sie rechtlich auf der sicheren Seite.

Liegt keine Einwilligung zum Nutzen der Cookies vor, können auch keine entsprechenden Daten übertragen werden. Ausgenommen sind hiervon die technisch zwingend erforderlichen Cookies. Diese ermöglichen erst den Betrieb Ihrer Internetpräsenz. Alle anderen Cookies müssen blockiert werden.

CMP

Nicht sicher ob Sie ein CMP brauchen?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein CMP brauchen oder nicht, treten Sie gern in Kontakt mit uns – wir werden Ihnen helfen die richtige Lösung für Ihr Unternehmen zu finden!

In Kontakt treten