PrestaShop Cookie Banner

Cookies richtig einbinden mit Consentmanager

Wenn Sie online einen PrestaShop besuchen, wollen Sie sich umschauen oder direkt einkaufen. Dazu müssen Sie den Cookies erst aktiv zustimmen – das schreibt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vor. Ein PrestaShop Cookie ist eine kleine Textdatei, die im Browser des Anwenders gespeichert wird und ihn von anderen Besuchern unterscheidbar macht. Ohne funktionale Cookies kann ein Kunde im PrestaShop nicht einkaufen. Mit Marketing-Cookies lässt sich aber auch personalisierte Werbung ausspielen. Daneben dienen Cookies zur Auswertung und Analyse des Besucherstroms. Auswertungen und Berichte erleichtern es dem Betreiber, sein Onlineangebot der Nachfrage anzupassen.

Consent-Lösung für DSGVO, TTDSG, CCPA, PIPEDA

PrestaShop Cookie

  • Freie Wahl für Nutzer

    Der Besucher muss sich entscheiden können: Alle Cookies im PrestaShop Cookie Banner akzeptieren, alle Cookies ablehnen oder selektiv einzelne Cookies akzeptieren? Seit Inkrafttreten der DSGVO ist eine aktive Zustimmung Voraussetzung, um Cookies im PrestaShop einsetzen zu können. Der Besucher kann Cookies komplett oder teilweise akzeptieren.

    Mit dem Consentmanager steht ein vielseitig konfigurierbares PrestaShop Modul bereit, das Kunden einen rechtskonformen Zutritt in den PrestaShop anbietet. Der Consentmanager gibt den Besuchern die Möglichkeit, auf Wunsch ganz gezielt einen bestimmten PrestaShop Cookie und eine Datenverwendung durch Drittanbieter abzulehnen. Alternativ können Besucher alle Cookies pauschal akzeptieren oder alle Cookies ablehnen – dieses Vorgehen wird von den meisten Nutzern bevorzugt.

  • Akzeptanz steigern und Absprungrate reduzieren

    Die Zustimmung zu einem PrestaShop Cookie muss eindeutig und aktiv durch den Anwender erfolgen. Lediglich essenzielle Cookies, die für die Funktion des Onlineshops erforderlich sind, braucht der Shopbetreiber im PrestaShop Cookie Banner nicht auszuweisen. Der Besucher eines Onlineshops kann den PrestaShop auch ohne Aktion wieder verlassen. Das ist aus Sicht des Anbieters zwar unerwünscht, betrifft jedoch meist Interessenten mit niedriger Kaufmotivation, die sich noch am Anfang ihrer Käuferreise befinden. Bestandskunden eines PrestaShop sind eher dazu bereit, dem Speichern eines PrestaShop Cookie zuzustimmen. Diesen Loyalitätsbonus können Sie sich zunutze machen. Denn mit dem Consentmanager steht ein Consent Management bereit, das durch transparente Information Vertrauen erzeugt, Skepsis abbaut und die Konversionsrate verbessert.

  • Umgang mit funktionalen PrestaShop Cookies

    Als Anbieter können Sie die Standardeinstellung als verlässliche Basis nehmen, die Sie selbstverständlich im eigenen Ermessen beliebig anpassen können. Essenziell notwendige Cookies sind meist Session-Cookies und brauchen nicht angeführt zu werden. Vorbelegte Check-Boxen sind aus DSGVO-Sicht problematisch. Der Consentmanager verzichtet in der Standard-Darstellung daher auf die Anzeige essenziell notwendiger Cookies und die Vorbelegung von Auswahlfeldern. Mit dem „Einstellungen“-Button im PrestaShop Cookie Banner ist es dem Anwender möglich, auf Wunsch auch nur einem bestimmten PrestaShop Cookie widersprechen zu können. Damit ist ein Consentmanagement gewährleistet, das den Anforderungen der DSGVO nach granularer Konfiguration genügt.

  • Der Consentmanager ist zukunftssicher und wächst mit dem Shop

    Auch der Wechsel zu einer anderen Shop-Software lässt sich mit dem Consentmanager problemlos durchführen, da der Consent Management Provider (CMP) mit allen führenden Shop-Systemen zusammenarbeitet und bei der Integration in das neue System alle Einstellungen erhalten bleiben. Der Consentmanager macht das Wachstum des Onlineshops mit und ist durch die Integration von über 30 Sprachen auch für den europaweiten Handel bestens gewappnet. Eine gute Nachricht für Onlineshops, die internationale Märkte im Blick haben, denn durch dieses PrestaShop Modul hält der Betreiber die Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung auch im europäischen Ausland ein.

Die Entscheidung fällt – schnell und einfach

CCPA-Opt-out-Lösung

p>Wie lässt sich die Performance im PrestaShop Cookie Management verbessern? Der Consentmanager
erreicht das mit mehreren Methoden:

  • einfaches und schnelles Akzeptieren oder Ablehnen
  • detaillierte Information zu jedem einzelnen PrestaShop Cookie
  • klare Schaltflächen
  • intuitive Bedienerführung
  • auf Wunsch selektiv einzelne Cookies aktivieren oder deaktivieren

Viele Anwender shoppen heute von mobilen Endgeräten aus. Doch auch auf dem Smartphone muss der Anwender im PrestaShop Cookie Banner eindeutige Informationen zum Umgang mit Cookies erhalten und sich frei entscheiden können. Der Consentmanager punktet mit einer auf Displays jeder Größe und Auflösung angepassten Darstellung und Funktion. Das PrestaShop Modul erleichtert zudem die Administration via PrestaShop Mobile App für iOS und Android. Die Agilität und Unabhängigkeit vom Endgerät ist für viele Shop-Betreiber ein entscheidender Vorteil. Das vom Consentmanager erzeugte PrestaShop Cookie Banner lässt sich von jedem PC, Laptop und Smartphone aus kurzfristig anpassen, sodass der Betreiber auf interne und externe Vorgaben schnell reagieren und eine volle Funktionalität gewährleisten kann.

Cookie Banner

PrestaShop Cookie Banner

Regeln und Ausnahmen

  • Um vor Abmahnungen geschützt zu sein und kritische Anfragen von Kunden souverän bedienen zu können, empfehlen wir Ihnen als PrestaShop Betreiber ein datenschutzkonformes PrestaShop Modul als Consent Management Provider (CMP). Der Consentmanager spielt dem Nutzer bei Aufruf des Onlineshops Informationen mit allen relevanten Datenschutz-Informationen aus. Das PrestaShop Modul gewährleistet ein rechtssicheres Cookie-Management, indem es vom Nutzer eine zweckbezogene Einwilligung zur Verwendung seiner Daten einholt. In folgenden Fällen lässt sich gemäß DSGVO absehen:
    • Vorvertragliche Umstände
    • Rechtliche Verpflichtung zur Datenverarbeitung
    • Schutz lebenswichtiger Interessen der Person oder anderer Personen
    • Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse oder in öffentlichem Auftrag
    • Ein anderes berechtigtes Interesse, das die Datenverarbeitung rechtfertigt

    Für die Funktion einer Webseite essenzielle Cookies müssen nicht im PrestaShop Cookie Manager angezeigt werden. In einem PrestaShop sind beispielsweise Session-Cookies erforderlich, um Artikel im Warenkorb zu speichern und einen Kauf abzuschließen. Durch Betreten des Shops, das Ablegen von Artikeln in den Warenkorb und die Durchführung der Check-out-Prozedur lässt sich von vorvertraglichen Handlungen im Sinne des Nutzers ausgehen – hier greift also Punkt 1 in der Liste.

    Die für die Transaktion notwendigen Daten gibt der Kunde durch seinen Einkauf selber frei. Wer beim Betreten des Shops alle Cookies blockiert, aber keine Transaktionen durchführt, gibt auch keine Daten frei. Dagegen lassen sich Analyse-Cookies nicht als funktional einordnen, auch wenn die Analyse der Besucherdaten im Interesse des Shop-Betreibers liegt und eine teilweise Anonymisierung erfolgt.

  • Ihr PrestaShop Cookie Banner im Shop-Design

    Der Consentmanager lässt sich in den PrestaShop nahtlos einbinden und im Look and Feel an das Shopdesign anpassen. Die Position für das PrestaShop Cookie Banner lässt sich ebenso frei bestimmen wie das Button-Design. Über die Einstellungen kann der Besucher Detailinformationen aufrufen und ein bestimmtes PrestaShop Cookie eines Drittanbieters separat deaktivieren. Das Consentmanager PrestaShop Cookie Banner entspricht nicht nur den Vorgaben der DSGVO, sondern lässt sich vom Shopbetreiber frei gestalten. Ein einheitliches und dem Shop-Style angepasstes Design des Consentmanagers trägt zu einem harmonischen Eindruck bei und wärmt den Nutzer für das Shopping-Erlebnis auf.

  • Klares Layout

    Der Consentmanager stellt im PrestaShop Cookie Banner in der Standardeinstellung zwei Schaltflächen bereit, mit denen sich alle Cookies akzeptieren oder ablehnen lassen. Über einen Einstellungs-Button kann der Besucher gezielte Konfigurationen zum Setzen oder Nicht-Setzen eines PrestaShop Cookie vornehmen. Die Benutzeroberfläche im Consentmanager ist bei Design und Texten flexibel anpassbar, sodass Sie sich als Shop-Betreiber auch für ein anderes funktionales und grafisches Layout entscheiden können. Das Cookie Banner kann zentral, oben oder unten angezeigt werden. Im Stil lässt sich der CMP leicht dem grafischen Look and Feel des Shops angleichen. Der Consentmanager ist auch auf dem Smartphone einwandfrei bedienbar und anpassbar.

  • Automatisches A/B-Testing

    Als PrestaShop-Betreiber sollten Sie wissen, welche Marketing-Cookies oder Analyse-Cookies überdurchschnittlich oft abgelehnt werden. Das übersichtliche Auswertungsmodul im Consentmanager unterstützt die fortlaufende Optimierung des CMP und liefert Informationen für die Online-Marketing- Strategie. Mit einem A/B-Test finden Sie heraus, welches Design vom PrestaShop Cookie Banner die besten Ergebnisse erzielt. Der Consentmanager spielt hierzu zwei Design-Varianten im Wechsel aus und weist die Daten in einen CMP-Bericht aus. Die automatische Optimierung macht es noch einfacher. Der Consentmanager überprüft selbstständig, welche Designs ein positives Feedback erzeugen. Das Design mit der besten Akzeptanzrate oder mit der kleinsten Absprungrate wird von der KI-Engine bevorzugt. Die automatische Optimierung via A/B-Test im Consentmanager lässt sich nach Parametern wie Endgerät, Browser, Region und Zielgruppe aufschlüsseln. So wird Ihr PrestaShop Cookie Banner noch effektiver.

Von Anwälten und Datenschutzbeauftragten empfohlen

Consentmanager – weil der erste Eindruck zählt

  • Im Fokus steht, den PrestaShop gemäß der Datenschutzgrundverordnung zu betreiben. Doch der Consentmanager bietet weit mehr. Beispielsweise können Sie Ihr Firmenlogo hochladen. Das macht Ihren Onlineshop auch im Consent Management unverwechselbar und vermittelt dem Besucher ein einheitliches Corporate Design. Und damit bei der Verwaltung eines jeden PrestaShop Cookie alles nach den Vorgaben der DSGVO abläuft, nimmt der Consentmanager regelmäßig eine automatische Überprüfung vor. Jeder PrestaShop Cookie eines Anbieters wird in den Einstellungen angezeigt und lässt sich vom Besucher aktivieren oder deaktivieren. Durch diesen Background-Check gehen Sie als Betreiber sicher, dass Ihr PrestaShop Cookie Banner vorschriftsmäßig funktioniert.

    Skeptische Kunden werden oft beste Kunden

    Nur knapp die Hälfte aller Besucher einer Webseite stimmt Cookies zu, wenn Sie um Consent gebeten werden. Die durchschnittliche Akzeptanz für eine pauschale Annahme von Cookies liegt bei 42 Prozent. Mit einem vertrauenswürdig und transparent gestalteten Consent Management lässt sich dieser Wert steigern. Mit dem Consentmanager im PrestaShop erzeugen Sie Vertrauen und können mit einer hohen Zustimmungsrate rechnen. Hierzu trägt die bedienerfreundlich gestaltete Funktionalität ebenso wie eine an das Design Ihres PrestaShops angelehnte Gestaltung bei. Das PrestaShop Cookie Banner stellt den Erstkontakt zu neuen Besuchern Ihres Onlineshops her. Daher ist es wichtig, Interessenten transparent zu informieren und eine schnelle Entscheidung herbeizuführen. Ein Besucher, der im Consentmanager jeden PrestaShop Cookie ablehnt, kann dennoch einen Einkauf durchführen, da funktional notwendige Session- Cookies keine Zustimmung benötigen und nicht abgefragt werden müssen. Kritische Kunden sind auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Shop und entwickeln sich oft zu loyalen Bestandskunden.

  • Usability mit Transparenz

    Das PrestaShop Cookie Banner erscheint, noch bevor der Anwender erstmals den Shop betritt. Wichtig für Sie ist es, den Besucher transparent und offen zum Thema Cookie-Management und Datenschutz zu informieren. Die gesetzliche und durch die Datenschutzgrundverordnung festgelegte Informationspflicht sieht eine aktive Zustimmung des Anwenders für das Ausspielen eines PrestaShop Cookie vor. Um dies rechtssicher vorzunehmen, sollte das PrestaShop Cookie Banner Integrität und Klarheit vermitteln. Durch eine passende Auswahl von Farben, Schaltflächen und Schriftarten lässt sich das Nutzererlebnis optimieren. Der Consentmanager erleichtert die Bedienerführung und lässt Ihnen bei Design und Beschriftung die freie Wahl.

    Automatische Updates

    Um Updates muss sich der Nutzer des Consentmanagers keine Sorgen machen, denn Aktualisierungen erfolgen automatisch. Der Anwender arbeitet so immer mit der aktuellen Version des vielseitig einsetzbaren Consent Management Systems. Als PrestaShop Betreiber gehen Sie so auch rechtlich sicher, eine legale Version des leistungsstarken Consent Management Systems einzusetzen. Kein unbedeutender Punkt, denn Ihre Wettbewerber sind beim Thema Datenschutz und PrestaShop Cookie sensibilisiert. Auch Verbraucherschützer achten darauf, dass Sie ein PrestaShop Modul einsetzen, das der Datenschutzgrundverordnung entspricht. Mit dem PrestaShop Cookie Banner von Consentmanager gehen Sie sicher, jeden relevanten PrestaShop Cookie anzuzeigen und zur Auswahl zu stellen.

PrestaShop Cookie

  • Granulare PrestaShop Cookie Auswahl für informierte Besucher

    Aus Sicht des Besuchers eines Onlineshops hält die Consent-Abfrage vom Shopping-Erlebnis oder virtuellen Schaufensterbummel ab. Schon deswegen sollten Sie als Shop-Betreiber den Nutzer schnell informieren und anleiten. Am einfachsten hat es der Nutzer, wenn er alle Cookies pauschal ablehnen oder akzeptieren kann. Mit dem Consentmanager ist diese Aktion in der Standard-Einstellung über zwei Schaltflächen zügig erledigt. Nur wenige Besucher entscheiden sich für eine granulare Auswahl von Cookies, doch oft handelt es sich hier um Bestandskunden. Um selektiv auswählen zu können, sind die Beschreibungen und Buttons im PrestaShop Modul von Consentmanager klar und eindeutig.

  • Consentmanager – konform mit DSGVO und einfach integrierbar

    Um die Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung im PrestaShop einhalten zu können, muss der CMP als voll integrierbares PrestaShop Modul ausgelegt sein. Als Betreiber des Onlineshops dürfen Sie anwenderbezogene Daten gemäß DSGVO nur unter bestimmten Voraussetzungen erheben. Zum Speichern eines PrestaShop Cookie ist die freiwillige und eindeutige Zustimmung des Nutzers einzuholen.
    Dies gelingt rechtssicher nur mit einem Consent Management Provider (CMP) als in den Shop integriertes PrestaShop Modul. Der Anwender muss sich zu einzelnen Anbietern und Marketingpartnern informieren können. Jeder vom Cookie Crawler identifizierte PrestaShop Cookie ist mit dem PrestaShop Cookie Plugin von Consentmanager deaktivierbar. Der Cookie Crawler im Consentmanager stellt ein konformes Handling sicher und nimmt eine Prüfung der korrekten Konfiguration vor.

Häufig gestellte Fragen

Nicht sicher ob Sie ein CMP brauchen?

Um Ihnen mit Dingen wie DSGVO, CMP und Zustimmung zu helfen, haben wir hier die häufigsten Fragen zusammen getragen.

Der Consentmanager ist keine proprietäre Software und lässt sich mit vielen Anwendungen verknüpfen. Das CMP-Tool erfüllt alle Standards nach IAB, GDPR (= DSGVO) und CCPA und ist in Kombination mit Google Tag Manager, Google Analytics und Google AdSense einsetzbar. Die Kompatibilität mit den AdServern führender Anbieter gewährleistet eine vollständige Erfassung und Identifizierung jedes relevanten PrestaShop Cookie. Ein Wechsel vom PrestaShop zu einer anderen Shop-Software ist mit dem Consentmanager jederzeit möglich, ohne eine umständliche Neukonfiguration vornehmen zu müssen – alle statistischen Daten und Einstellungen bleiben erhalten. Diese Flexibilität und Sicherheit machen den Consentmanager für Unternehmen jeder Größe und Branche interessant.

Viele Shops im deutschsprachigen Raum orientieren sich am europäischen Markt und setzen mehrsprachige Shop-Oberflächen ein. Der Consentmanager passt sich diesem wachstumsorientierten Trend an und bringt für die Integration in den PrestaShop bereits Textvorlagen in über 30 Sprachen mit. Die Texte lassen sich in jeder Sprache beliebig erweitern und anpassen. So ist auch bei unterschiedlichen Umsetzungen der DSGVO in Europa eine gesetzeskonforme internationale Ausspielung des PrestaShop Cookie Banner gewährleistet.

Die Auswertungs- und Berichtsfunktionen machen den Consentmanager zu einem wertvollen Marketing- Tool. Dem Dashboard lässt sich entnehmen, wie sich Akzeptanz und Ablehnung von Cookies generell verteilen. Wie oft wurde der Consentmanager im Verhältnis zu allen Seitenzugriffen angezeigt? Auch diese Zahl weist das Dashboard aus. Daneben bietet der Consentmanager weitere aufschlussreiche Berichtsfunktionen an:

  • CMP-Bericht
    Der CMP-Bericht zeigt für einen definierten Zeitraum Daten zu Traffic, Einwilligungsbildschrim und Absprungrate an.
  • Crawler-Bericht
    Der Crawler-Bericht lässt erkennen, wie viele Cookies insgesamt und pro Seite gefunden wurden.
  • Benchmark-Bericht
    Im Benchmark-Bericht ist das Abschneiden des eigenen PrestaShops im Vergleich zum Branchendurchschnitt erkennbar. Aufschlussreich sind auch die Unterschiede zwischen den Browsern und Betriebssystemen der Nutzer.
  • Optimierungsbericht
    Der Optimierungsbericht ermittelt die besten Zeiten für gute Cookie-Resultate und stellt Vergleiche zwischen unterschiedlichen getesteten Designs für das PrestaShop Cookie Banner an.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Rechtsberatung erbringen können. Einige Punkte dieser FAQ können sich zudem im Laufe der Zeit ändern oder von Gerichten anders interpretiert werden. Deshalb sollten Sie immer Ihren Anwalt zu Rate ziehen!

CMP

Ihre Fragen zu CMP & Co.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein CMP brauchen oder nicht, treten Sie gern in Kontakt mit uns – wir werden Ihnen helfen die richtige Lösung für Ihr Unternehmen zu finden.