Cookie Banner

Der consentmanager Cookie Banner ist natĂŒrlich als passendes Plugin fĂŒr alle Shop-Systeme und CMS erhĂ€ltlich. Machen Sie Ihre Webseite oder Shop ganz einfach DSGVO-konform.

  • Einfache Integration & automatische Cookie-Blockierung
  • Mit vorgefertigten Designs oder fĂŒr individuelle EntwĂŒrfe
  • Automatische Akzeptanzmessung & optionale A/B-Tests
  • TĂ€gliche Crawls & automatische DSGVO-KonformitĂ€tsprĂŒfung
  • Umfassende Reports zu Seitenaufrufen, Traffic oder zur Bounce-Rate
Consentmanger Consentlösung

Wir haben bereits mehr als 25.000 Websites bei der Einhaltung der DSGVO, TTDSG & ePrivacy geholfen

Zu unseren Kunden gehören einige der grĂ¶ĂŸten Webseiten und bekanntesten Marken weltweit.

… und viele mehr.

FĂŒr alle Shop-Systeme und CMS

Was sind Cookie Banner wirklich?

  • Cookies sind kleine Textdateien, die Informationen ĂŒber Ihren Internet-Browserverlauf speichern. Sie ermöglichen es Websites, sich daran zu erinnern, wer Sie sind und was Sie in der Vergangenheit getan haben, weshalb sie auch „magische Cookies“ genannt werden. Cookies können fĂŒr verschiedene Zwecke verwendet werden: zur Verfolgung des Benutzerverhaltens, zur Speicherung von Anmeldeinformationen oder zur Verfolgung der Artikel in Ihrem Einkaufswagen. Diese winzigen Daten tragen dazu bei, das Internet persönlicher und angenehmer zu gestalten, indem sie Ihnen Zeit und MĂŒhe bei der Interaktion mit Websites wie Facebook, Twitter, YouTube, Google Maps und vielen anderen ersparen.
  • Ohne Cookies wĂ€re es fĂŒr Websites und Shops fast unmöglich, sich an den Nutzer zu erinnern. Denn ohne sie wĂŒrden beim Laden einer neuen Seite in einem Online-Shop oder beim Start einer Browser-Sitzung alle Ihre letzten EinkĂ€ufe verschwinden! Damit das nicht passiert (vor allem, wenn Sie spontan einkaufen), werden Cookies verwendet, die nicht nur aufzeichnen, welche Artikel gekauft wurden, sondern auch alle anderen Informationen darĂŒber, wie eine Website genutzt wurde. Das betrifft z.B. die Surfgewohnheiten zu bestimmten Zeiten/Tagen usw.

Fragen zur technischen Umsetzung? Oder möchten Sie consentmanager testen?

Was sind Cookie Banner und wofĂŒr braucht man sie?

Ein Cookie Banner ist ein Pop-up-Fenster, das erscheint, wenn ein Nutzer eine Website zum ersten Mal besucht. Dieses Pop-up-Fenster informiert den Nutzer ĂŒber die Verarbeitung personenbezogener Daten und gibt ihm die Möglichkeit, diese auf Wunsch zu deaktivieren. Ein Cookie Banner ist ein unverzichtbares Instrument fĂŒr Websites, die die Zustimmung der Besucher einholen mĂŒssen, bevor sie Dienste von Drittanbietern nutzen können. Diese Banner mĂŒssen verwendet werden, wenn die Website derartige Funktionen integriert, da sie Technologien wie Webbeacons oder Pixel verwenden können, um Ihre Browsing-AktivitĂ€ten und persönlichen Informationen auf der Website (z.B. IP-Adresse) zu messen.

Illustration zwei MĂ€nner tragen Cookie-Banner von consentmanager

Zu 100 % DSGVO-Konform

Was bei Cookie Bannern zusÀtzlich beachtet werden muss

Die Datenschutz-Grundverordnung verlangt von Website-Betreibern, ein Cookie Banner mit Informationen ĂŒber Cookies und deren Verwendung auf der Website bereitzustellen. Der Nutzer muss jedoch seine Zustimmung zu diesen Cookies geben, damit sie vom Website-Betreiber in rechtskonformer Weise verwendet werden können. Die gebrĂ€uchlichste Methode, mit denen Websites diese Zustimmung einholen, ist ein ausdrĂŒckliches Opt-in-Formular. Es gibt auch andere Möglichkeiten, wie z.B. vorab angekreuzte KontrollkĂ€stchen oder eine standardmĂ€ĂŸige Zustimmung auf der Grundlage frĂŒherer AktivitĂ€ten. Allerdings ist nur das Opt-in-Verfahren DSGVO-konform.

DSGVO User Einwilligung

  • Um die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EuropĂ€ischen Union einzuhalten, benötigen einige Website-Betreiber gemĂ€ĂŸ ErwĂ€gungsgrund 30 DSGVO die Einwilligung ihrer Nutzer. Die DSGVO ist nicht auf Cookies beschrĂ€nkt, sondern gilt fĂŒr alle Technologien, die personenbezogene Daten in irgendeiner Weise verarbeiten. Ein einfaches Banner reicht nicht aus, um die Anforderungen der DSGVO auf einer Website vollstĂ€ndig datenschutzkonform umzusetzen.

  • Solange die Einwilligung des Nutzers nicht abgeschlossen ist, mĂŒssen alle Skripte, die Nutzerdaten sammeln könnten, blockiert werden. Erst nach der Auswahl und BestĂ€tigung von Cookies dĂŒrfen diese fĂŒr die Verwendung durch Werbetreibende innerhalb der Website oder Anwendung eines Unternehmens dynamisch neu geladen werden, aber nur, wenn ein Consent Management System auch die Einhaltung der technischen Anforderungen sicherstellt!

  • Es muss auch dokumentiert werden, auf welcher Grundlage die Datenverarbeitung erfolgt. Außerdem sollte dafĂŒr gesorgt werden, dass möglichst wenig Informationen ĂŒber die Nutzer gesammelt werden und diese jederzeit Zugriff auf die erteilten Einwilligungen haben bzw. diese bei Bedarf mit wenigen Mausklicks ganz oder teilweise widerrufen können. Auch der Widerruf muss so einfach wie die Einwilligung zur Datenverarbeitung sein.
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter abonnieren

Höhere Cookie-Akzeptanzraten

Die Bedeutung der Cookie Banner fĂŒr Ihr Unternehmen

  • Cookie Banner haben fĂŒr Consulting Unternehmen zweierlei Bedeutung. ZunĂ€chst ist es wichtig, dass Sie selbst verwendete Cookies auf Ihrer Internetseite durch Banner anzeigen. Hierbei ist es ratsam, dass mögliche Kunden Ihre Banner nicht als störend empfinden und Ihre Seite verlassen. Außerdem gewinnen Sie das Vertrauen Ihrer potenziellen Kunden mit Hinweisen darauf, dass und wofĂŒr Cookies verwendet werden. Auf der anderen Seite ist es fĂŒr Consulting Unternehmen unerlĂ€sslich, Kunden im B2B-Bereich auf die Notwendigkeit von Cookie Bannern hinzuweisen. So schĂŒtzen Sie Ihre Kunden vor hohen Strafen aufgrund von DatenschutzverstĂ¶ĂŸen.

  • Mit einem Cookie Banner von Consentmanager erhalten Ihre Klienten wichtige Einblicke in das Nutzerverhalten der Besucher und können ihre Website daraufhin optimieren. Und höhere Akzeptanzraten fĂŒhren zu mehr Conversions.

  • Diese Vorteile hat ein Banner fĂŒr Ihr Consulting Unternehmen:
    • Ein gesetzeskonformes Banner mit Opt-in-Funktion schĂŒtzt Sie vor unangenehmen Bußgeldern
    • Sie kĂŒmmern sich um die Rechte Ihrer Kunden und zeigen dies durch die Verwendung des DSGVO-konformen Banners
    • Ein gut gestaltetes Banner, das Vertrauen erweckt, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Besucher ihre freiwillige Zustimmung geben

Fazit

Cookies sind kein Hexenwerk! Gestalten Sie Ihr Cookie Banner richtig. Es ist wichtig, Banner gesetzeskonform zu gestalten, denn es ist kein Nachteil fĂŒr den Website-Betreiber. Außerdem sollten die Besucher Ihrer Website fair behandelt werden. Dazu gehört auch, dass sie transparent darĂŒber informiert werden, was passiert, wenn sie die Website besuchen. Nur dann können die Besucher eine fundierte Entscheidung darĂŒber treffen, ob und wenn ja, welche Daten sie zur VerfĂŒgung stellen möchten.

Mobile Consent Solution fĂŒr höhere Akzeptanzraten

HĂ€ufig gestellte Fragen

Nicht sicher ob Sie ein CMP brauchen?

Um Ihnen mit Dingen wie DSGVO, CMP und Zustimmung zu helfen, haben wir hier die hÀufigsten Fragen zusammen getragen.

Browser Cookies sind Programme, womit Informationen von Website-Besuchern gespeichert werden. Das umfasst zum einen funktionale Daten wie den Browser, die Sprache und das Device (Desktop, Tablet oder mobil). Sie sorgen dafĂŒr, dass die Seite reibungslos funktioniert und nutzbar ist. So ist es etwa durch die vorĂŒbergehende Speicherung möglich, seinen Warenkorb im Online-Shop wieder aufzurufen, um eine Bestellung abzuschließen. Zum anderen können auch persönliche Daten gesammelt werden, beispielsweise zu Alter, Geschlecht usw. Diese Informationen werden zu Marketingzwecken verwendet, damit der Websitebetreiber mehr ĂŒber seine Zielgruppe und Besucher lernt. Dadurch kann er seinen Kunden interessantere, relevantere und bessere Inhalte bzw. Produkte zur VerfĂŒgung stellen. Auch eine Weitergabe der Daten an Dritte ist möglich.

Die DSGVO sowie die Gesetzgebungen der Mitgliedsstaaten schreiben vor, dass der Websitebetreiber seine Kunden ĂŒber die gesammelten Daten und ihre Verwendung umfassend informieren muss. Der User wĂ€hlt selbst aktiv aus, welcher Datenverarbeitung er zustimmt. Aus dem Grunde braucht so gut wie jede Website einen entsprechenden Cookie-Hinweis. Der Besucher muss mindestens die notwendigen Cookies akzeptieren, da die Seite sonst nicht ordnungsgemĂ€ĂŸ laden bzw. arbeiten kann. Mit dem Cookie-Checker können Sie Ihre Website Cookies prĂŒfen, um ein stets DSGVO-konformes Cookie-Banner anzuzeigen. Dabei können Sie auf ein vorgefertigtes Design zurĂŒckgreifen oder ein individualisiertes erstellen und die Texte und Buttons selbst gestalten/wĂ€hlen.

Der kostenlose Cookie-Checker von Consentmanager findet alle Cookies, die Ihre Website setzt, und analysiert sie auf ihre Kategorien und Quellen hin. Das bedeutet: Sie erhalten sowohl eine vollstĂ€ndige Übersicht als auch die Kontrolle darĂŒber, wer welche Cookies auf Ihrer Website setzt. Der Cookie-Checker fĂŒhrt diesen Scan tĂ€glich durch und sorgt jederzeit fĂŒr DSGVO-KonformitĂ€t auf Ihrer Website. Somit ist er der einfachste und beste Weg, alle Cookies zu finden und zu optimieren. Nur so können Sie Ihre Besucher umfassend und korrekt informieren.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Rechtsberatung erbringen können. Einige Punkte dieser FAQ können sich zudem im Laufe der Zeit Àndern oder von Gerichten anders interpretiert werden. Deshalb sollten Sie immer Ihren Anwalt zu Rate ziehen!

CMP

Ihre Fragen zu CMP & Co.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein CMP brauchen oder nicht, treten Sie gern in Kontakt mit uns – wir werden Ihnen helfen die richtige Lösung fĂŒr Ihr Unternehmen zu finden.