GoDaddy/GoCentral DSGVO Cookie Lösung

Mit consentmanager machen sie Ihre GoDaddy Webseite/Shop DSGVO konform:

  • Einfach zu integrieren
  • DSGVO- und ePrivacy-konform
  • Offizielles IAB TCF v2 CMP
  • Kompatibel mit allen Adservern (inkl. GAM/AdSense)
  • Vollständig anpassbar an Ihr Design
  • integrierter Cookie Crawler
  • Anzeige in über 30 Sprachen

Wir haben bereits mehr als 25.000 Websites bei der Einhaltung der DSGVO, TTDSG & ePrivacy geholfen …

Zu unseren Kunden gehören einige der größten Webseiten und bekanntesten Marken weltweit.

… und viele mehr.

GoDaddy Cookie Banner

Rechtssicherheit mit
Consentmanager

GoDaddy ist einer der weltweit beliebtesten Webhoster und Domain-Registrare. Neben Webhosting und Domains bietet GoDaddy auch Baukasten-Systeme für eigene Webseiten an. Der Baukasten richtet sich insbesondere an Unternehmen, die kleinere bis mittlere Firmen-Webseiten betreiben. Unabhängig vom Nutzungszweck muss eine Webseite mit GoDaddy DSGVO konform sein. Nach dem EuGH-Urteil von 2019 ist für das Cookie Consent Management eine ausdrückliche Einwilligung der Nutzer erforderlich. Erst nach dieser Einwilligung dürfen GoDaddy Cookies gesetzt werden. Die rechtssichere Umsetzung gelingt mit einem eindeutigen GoDaddy Cookie Banner.

GoDaddy: Überblick und Allgemeines zum Anbieter

GoDaddy stellt in erster Linie einen Domain-Registrar sowie einen Webhoster dar. GoDaddy ist von Bob Parsons gegründet worden. Bereits im Jahr 2010 war GoDaddy der größte Registrar weltweit und zählte global 40 Millionen Domains (noch vor den Wettbewerbern Tucows und Enom). Seitdem kommen täglich etwa 50.000 auf GoDaddy registrierte Domains hinzu. GoDaddy verwaltet alleine mehr als die neun nächstgrößten Registrare zusammen.

Im Jahr 2006 war ein Börsengang GoDaddys geplant, der jedoch nicht umgesetzt wurde. Im Jahr 2011 erfolgte eine Übernahme des Unternehmens durch ein Konsortium aus KKR und Silver Lake. Diese neuen Eigentümer vollzogen den Börsengang des Unternehmens schließlich 2015. Im Jahr 2017 übernahm GoDaddy die Host Europe Gruppe und baute damit seinen Einfluss im Bereich Webhosting weiter aus.

Als Webseiten-Baukastensystem hat sich GoDaddy mit dem Produkt GoDaddy Websites + Marketing einen Namen gemacht. Dieses Produkt gibt es in vier unterschiedlichen Tarifen. Auch eine kostenlose Version steht bereit. Die Angebote umfassen unter anderem einen Kunden-Support rund um die Uhr sowie Website-Hosting-Services. Auch der Betrieb von Onlineshops ist auf Basis von GoDaddy möglich. Diesbezüglich bietet GoDaddy den Tarif E-Commerce an.

GoDaddy Cookies

Rechtlicher Stellenwert des Consent Managements

Jeder Betrieb einer Webseite ist mit der Anlegung und Verarbeitung von Cookies verbunden. Es handelt sich um kleine Dateien, die das Verhalten der Nutzer auf der Webseite nachvollziehbar machen. Einige Cookies sind technisch essenziell, damit die Webseite überhaupt betrieben werden kann. Andere Cookies sind technisch zwar nicht zwingend erforderlich, doch von hohem Nutzen für Sie als Webseiten- oder Shopbetreiber. Dazu gehören insbesondere Analyse- und Tracking-Cookies.

Um GoDaddy DSGVO konform zu gestalten, verlangen die Datenschutzgesetze die ausdrückliche Zustimmung der Besucher zur Nutzung der Cookies. Auch außerhalb des DSGVO-Raums gibt es entsprechende Datenschutzauflagen, so etwa in vielen US-Bundesstaaten. Weiterhin müssen die Besucher die Möglichkeit haben, den GoDaddy Cookies zu widersprechen. Ebenso können Datenschutzauflagen es notwendig machen, Benutzer genau über die Funktionen des Daten-Trackings zu informieren. Ihre Richtlinien diesbezüglich müssen im Abschnitt über die Datenschutzbestimmungen beschrieben werden.

Die Einwilligung in die Cookie-Nutzung erfordert spätestens seit dem EuGH-Urteil (Europäischer Gerichtshof) von 2019 einen doppelten Opt-in. Das bedeutet in der Praxis, dass Cookies erst dann gesetzt werden dürfen, wenn Benutzer dafür optiert haben. Davon ausgenommen sind lediglich die technisch essenziellen Cookies.

Die Umsetzung des Opt-ins gelingt rechtssicher mit einem GoDaddy Cookie Banner. Dieser soll erscheinen beziehungsweise ausgespielt werden, sobald ein Besucher auf die Seite gelangt. Nach der Einwilligung dürfen die vom Benutzer zugelassenen GoDaddy Cookies angelegt werden.

Ein Consentmanager trägt dazu bei, GoDaddy-Seiten mit Datenschutzauflagen in Einklang zu bringen. Bei jedem Besuch werden Nutzer mittels GoDaddy Cookie Banner um Einwilligung gebeten. Mit diesem Cookie Hinweis sind weitere Vorzüge für Webseitenbetreiber und Besucher verbunden, die über den reinen Datenschutz hinausgehen.

GoDaddy Cookie Banner

Vorzüge aus Kunden- und Besuchersicht

Neben Ihnen als Betreiber der Webseite profitieren auch Ihre Kunden von einem durchdachten GoDaddy Cookie Banner. Kunden haben ein Recht darauf, dass GoDaddy Cookies stets datenschutzkonform behandelt werden. Ebenso haben Kunden ein Recht auf die Entscheidung darüber, in welcher Art und in welchem Umfang nicht essenzielle Cookies genutzt werden dürfen. Ein GoDaddy Cookie Banner gibt Kunden die Möglichkeit, der Cookie-Nutzung ihre Einwilligung zu erteilen oder dieser zu widersprechen. Dies stärkt das Vertrauen der Kunden, womit ein Beitrag zu positiver User Experience geleistet ist.

GoDaddy Cookie Banner und seine Vorteile für Sie als Betreiber
der Webseite

Bei korrekter Einbindung und Nutzung trägt ein GoDaddy Cookie Banner rechtssicher dazu bei, dass die Datenschutzvorgaben erfüllt werden. Weiterhin ist der Cookie Hinweis ein Beitrag zu einer vorteilhaften Nutzererfahrung oder User Experience. Das Vertrauen der Besucher wird gestärkt, wenn ihnen die Möglichkeit eingeräumt wird, über ihren Datenschutz entscheiden zu können. Die Nutzererfahrung ist eines der zentralen Kriterien für den Webseitenerfolg. Die User Experience ist direkt verbunden mit den wichtigen Kennzahlen der Akzeptanz-Rate und der Absprung-Rate (Bounce Rate). Damit hängt sie gleichermaßen mit der Verweildauer zusammen. Nutzer sollen gerne auf der Webseite verweilen und sich dort zurechtfinden. Sind die Akzeptanz-Rate hoch und die Absprung-Rate niedrig, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Conversion. Bei einer Conversion löst ein Besucher eine wichtige Transaktion aus. Dies reicht vom Abonnement eines Newsletters bis hin zu einem Kauf (wenn es sich bei der Webseite um einen Shop handelt).

Ein durchdachtes GoDaddy Cookie Banner hilft dabei, die wichtigen Parameter der Akzeptanz-Rate und der Absprung-Rate zu optimieren. Die Absprung-Rate soll möglichst gering ausfallen, während eine hohe Akzeptanz-Rate angestrebt wird. Durch Optimierung dieser Parameter leistet das GoDaddy Cookie Banner einen Beitrag zur Performance der Webseite. Auch die übergeordneten Ziele der Kundengewinnung und Kundenbindung sind unmittelbar mit einer kleinen Absprung-Rate sowie einer hohen Akzeptanz-Rate verbunden.

Der GoDaddy Consent Banner des Consentmanagers bietet Ihnen einen jederzeitigen Überblick über die gegenwärtigen Akzeptanz- und Absprung-Raten. Dies ermöglicht eine Auswertung dieser Kriterien in Echtzeit. Damit wird ebenso Optimierungspotenzial bezüglich dieser Kennzahlen deutlich.

img
Responsivität

Eine responsive Anpassung versteht sich heutzutage von selbst. Kunden greifen über verschiedene Endgeräte mit unterschiedlichen Displaygrößen und Betriebssystemen auf Webseiten zu. Das Consentmanager Cookie Banner passt sich stets responsiv an die jeweiligen Parameter an. Auf diese Weise ist eine optimale Darstellung der Inhalte DSGVO konform möglich. Ganz gleich, ob der Zugriff per Smartphone, Tablet oder Desktop erfolgt, kann das Cookie Banner stets responsiv zu einer Abstimmung mit der DSGVO beitragen.

img
Mehrsprachigkeit

Da immer mehr Webseiten international ausgerichtet sind, ist eine multilinguale Consent-Lösung wichtig. Auch internationale Kunden wollen verstehen, welchen Cookies sie zustimmen. Daher ist der Cookie Banner des Consentmanagers in über 30 Sprachen verfügbar. Damit ist Ihre Webseite für den DSGVO-Raum und weit darüber hinaus sprachlich fit.

img
Kompatibilität

Ein Webseiten-Baukastensystem ist auf Plug-ins und Erweiterungen angewiesen. Ebenso kommen oft über Schnittstellen weitere Systeme hinzu. Dies verlangt nach weitreichender Kompatibilität und Interoperabilität. Der Consentmanager ist mitsamt verschiedener Cookie Banner kompatibel mit einer Vielzahl gängiger Tag-Manager, Shopsysteme sowie mit nahezu sämtlichen Google-Produkten und Ad-Servern.

GoDaddy Cookie Banner: weitere Vorzüge

Ein weiterer großer Vorteil ist die flexible Gestaltungsmöglichkeit. Der Consentmanager bietet eine Vielzahl von Designs und Anpassungsoptionen. Das Firmenlogo lässt sich problemlos integrieren. Die Individualisierbarkeit ermöglicht eine Anpassung an das eigene Corporate Design.

Dank der integrierten Cookie-Crawler ist bei GoDaddy eine DSGVO-Konformitätsprüfung problemlos umsetzbar. Diese erfolgt dank der Crawler automatisiert.

Ebenso erfolgen automatisch Updates des Consentmanagers. Dank dieser ist die Seite auf GoDaddy DSGVO konform und stets auf dem neuesten Stand und sicherheitstechnisch vor Fremdzugriff geschützt.

Eine weitere wertvolle Funktionalität sind die integrierten A/B-Testverfahren. Diese ermöglichen es, anhand der Nutzer-Reaktionen auf verschiedene Gestaltungen des GoDaddy Cookie Banners die optimalen Einstellungen für die Umsetzung des Banners herauszufinden.

Von Anwälten und Datenschutzbeauftragten empfohlen …

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter abonnieren

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Der Consentmanager bietet Ihnen mit dem GoDaddy Cookie Banner ein Tool, um die Einwilligung in die Cookie-Nutzung bei Ihren Besuchern rechtssicher einzuholen. Es kommt automatisch zur Ausspielung des Cookie-Hinweises bei jedem Besuch Ihrer Seite auf GoDaddy. DSGVO-konformer Opt-in ist damit möglich. Das GoDaddy COokie Banner informiert die Nutzer umfassend und gibt ihnen die Möglichkeit, über die Cookie-Nutzung zu entscheiden.

Verweigert ein Nutzer die Einwilligung in die Nutzung (bestimmter) Cookies, so können entsprechend ausgeschlossene Daten nicht übertragen werden. Insbesondere entfallen auf diese Weise Analyse- und Tracking-Daten, die einen wertvollen Rückschluss auf das Nutzerverhalten zulassen.

CMP

Nicht sicher ob Sie ein CMP brauchen?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein CMP brauchen oder nicht, treten Sie gern in Kontakt mit uns – wir werden Ihnen helfen die richtige Lösung für Ihr Unternehmen zu finden!

In Kontakt treten