Joomla Cookie Banner

Flexible und rechtssichere CookieConsent-Lösungen für Ihre Website

Joomla ist ein weltweit beliebtes Content-Management-System (CMS). Es ist einfach, kostenlos und durch zahlreiche Erweiterungen leistungsstark. Insbesondere Privatpersonen, Freiberufler, kleine
Unternehmen und Selbständige schätzen Joomla deshalb. Allerdings müssen Webseitenbetreiber ein
wichtiges Problem lösen: Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) müssen Sie die
rechtssichere Zustimmung zur Cookie-Nutzung einholen.
Wir bieten Ihnen den passenden Cookie Hinweis für Joomla. Unser leicht zu integrierendes Joomla Cookie Plugin bietet eine automatische Cookie-Blockierung, ist DSGVO-konform und bringt einen integrierten Cookie Crawler gleich mit.

Wir haben bereits mehr als 15.000 Websites bei der Einhaltung der DSGVO & CCPA geholfen …

Zu unseren Kunden gehören einige der größten Webseiten und bekanntesten Marken weltweit.

… und viele mehr.

Joomla, die DSGVO und Cookies

Die DSGVO ist die Verordnung für den Datenschutz. Vereinfacht gesagt legt es fest, dass Nutzerdaten nicht ohne Zustimmung erhoben und verarbeitet werden dürfen. Nutzer haben überdies ein Anrecht darauf, „vergessen“ zu werden. Dies bedeutet, dass beispielsweise Kunden von Online-Shops die Löschung ihrer Daten verlangen können. Für das Internet bedeutet die DSGVO ein Problem. Im Netz ist der Einsatz von Cookies unerlässlich. Diese sind funktionell quasi unverzichtbar.

Cookies können aber wesentlich mehr. Sie verfolgen Nutzer beispielsweise durch das Netz und erstellen auf diese Weise Profile. Sie heißen dann Marketing-Cookies. Viele Webseitenbetreiber wissen nicht einmal genau, wie viele der Programme eigentlich auf ihrer Seite laufen, da mit Werbeeinblendungen neue Cookies hinzukommen. Durch die DSGVO entsteht ein Zwang und ein Problem. Nutzer müssen einen Joomla Cookie Hinweis erhalten, dem sie zustimmen oder den sie ablehnen können. Zugleich sollte diese aber auch alle entsprechenden Programme auflisten, damit die Besucher gegebenenfalls einzelne zulassen können. Hier kommt der consentmanager ins Spiel.

Unser Joomla Cookie Banner Plugin bedeutet daher für viele Webseiten eine wichtige Hilfestellung.

Automatische Cookie-Crawls mit unserem Joomla DSGVO Plugin

Unser Joomla Cookie Hinweis verfügt über einen integrierten Roboter bzw. eine „Spinne“. Diese führt automatisch täglich Crawls auf Ihrer Internetpräsenz durch und findet so alle laufenden Cookies. Als Joomla DSGVO Plugin führt das System dann eine Prüfung durch, ob die Programme mit dem Gesetz kompatibel sind. Anschließend übermittelt Ihnen unser Joomla Cookie Hinweis alle Funde und klassifiziert diese eigenständig.

Individuelle Designs und Anpassungen können vorgenommen
werden

Es liegt in der Natur der Sache, dass der Joomla Cookie Hinweis zum Design Ihrer Seite passen sollte. Sie können unser Joomla Cookie Plugin deshalb individuell anpassen. Dies betrifft das Design wie auch Anpassungen der Darstellung im Detail. Sie können beispielsweise eigene Entwürfe nutzen oder Ihr Firmenlogo einbinden. Alternativ bieten wir Ihnen aber auch vorgefertigte Designs, damit Sie sofort beginnen können. Die Position der Box, die den Cookie Hinweis für die Joomla-Seite trägt, können Sie ebenfalls individuell bestimmen. Sie können außerdem festlegen, ob die Webseite ausgeblendet werden soll, solange der Hinweis zu sehen ist. Ob dieser mit einem Akzeptieren- sowie Ablehnen-Button kommt oder nur ersteren hat, ist Ihnen ebenfalls selber überlassen. Gleiches gilt dafür, ob es eine Schließen-Schaltfläche gibt.

Über Joomla als CMS

Joomla gibt es seit 2005. Es entsprang aus dem Mambo-Projekt. Ziel war es von Beginn an, dass Personen ohne nennenswerte Vorkenntnisse eigene Internetpräsenzen erstellen und editieren können. Die Phrase Cookie Hinweis für Joomla ist deshalb übrigens auch schon wesentlich älter als die DSGVO. In den Anfangstagen handelte es sich freilich noch nicht um ein Joomla Cookie Plugin, sondern um einen erklärenden Text als Hilfe für Einsteiger.

Bis heute hat sich das Kernziel von Joomla nicht verändert: Einfachheit. Eine nutzerfreundliche Bedienung, die leichte Erweiterbarkeit (beispielsweise durch ein Joomla DSGVO Plugin) und ein flexibles Design gelten deshalb als die großen Vorteile.

Texte für Ihre Cookie-Consent-Lösung: mehrsprachig, vorgefertigt
oder individuell angepasst

Sie können den Joomla Cookie Hinweis nicht nur auf Deutsch ausspielen lassen. Insgesamt über 30 Sprachen stehen hierfür zur Verfügung. Dies ist nützlich, wenn Sie beispielsweise einen Shop haben und ins Ausland verkaufen. Sie können zudem optional auch eigene Textanpassungen vornehmen.

Empfohlen von Anwälten und Datenschutz-Beratern …

Einfache Integration des Consent-Managers

Da es sich um einen Joomla Cookie Plugin handelt, ist die Integration sehr einfach. Unser Joomla Cookie Hinweis lässt sich deshalb mühelos für Desktop-Webseiten, mobile Websites (mit Responsive Design) und AMP Netzauftritte ausspielen. Die Integration kann optional auch via TagManager erfolgen. Für iOS und Android gibt es zudem ein inAPP Software Development Kit (SDK).

Opt-in für Joomla-Seiten oder Opt-out – was bedeutet das und was
gilt?

Nutzer müssen für die Zustimmung zu Cookies das Verfahren Opt-in auf Joomla-Seiten durchlaufen. Anders als Opt-out, wo Cookies nachträglich ausgeschlossen werden, bedeutet Opt-in für Joomla, dass sie ausdrücklich erlaubt werden müssen. Unsere Lösung funktioniert mittels Opt-in für Ihre Joomla Seite und entspricht den Anforderungen der DSGVO.

Hohe Kompatibilität vom Joomla Cookie Plugin

Die Kompatibilität von unserem Joomla Cookie Hinweis im Zusammenspiel mit anderen Tools ist uns sehr wichtig. Dies gilt natürlich in rechtlicher und technischer Hinsicht. Unser Joomla Cookie Plugin ist deshalb mit praktisch allen Adservern und Data Management Plattformen (DMP) kompatibel. Gleiches gilt für Facebook Pixel bzw. Remarketing. Es unterstützt die Hersteller auf der Google ATP Liste, auf der sich von Google zertifizierte Drittanbieter befinden. Zudem ist es mit diversen Produkten des Hauses kompatibel – beispielsweise DFP/Google AdManager, Google AdSense, Google Analytics, Google TagManager und viele mehr.

Opt-in für Ihre Joomla Seite und mehr

Joomla Cookie Hinweis bietet übersichtliche Reportings

Ein gutes Berichtssystem ist unerlässlich. Wie viele Nutzer entscheiden sich beispielsweise für Opt-in auf der Joomla-Seite? Unser Joomla Cookie Hinweis schlüsselt deshalb den Traffic mit Zustimmung, die Seitenaufrufe, die eingeblendeten Zustimmungsscreens mit den getroffenen Auswahlen (also auch individuell angepasste Auswahlen) und die Bounce-Rate auf. Letztere ist die Absprungrate, der Besucher, die Ihre Webseite wieder zu verlassen.

Unser Joomla Cookie Plugin gestattet es zudem, die Berichte zu filtern bzw. zu gruppieren. Beispielsweise können Sie nach Herkunft der Benutzer, Datum oder Geräteklassen differenzieren lassen. So fällt beispielsweise auf, ob sich Besucher mit Mobilgeräten besonders selten zu einem Opt-in für Ihre JoomlaSeite entscheiden. Natürlich können alle Berichte exportiert werden.

Jetzt testen

DSGVO und CCPA

Es klang oben schon an: Neben der DSGVO genügt unser Joomla Cookie Hinweis auch dem CCPA. Dieser ist zwar in vielen Punkten ähnlich wie die DSGVO, doch gibt es an einigen Stellen Unterschiede. Um diese müssen Sie sich dennoch nicht sorgen. Dies betrifft beispielsweise Opt-out und Opt-in für die JoomlaSeite. Der CCPA gestattet prinzipiell auch Opt-out-Lösungen.

Fazit: Der Cookie Hinweis für Joomla ist notwendig – und sollte
deshalb schnell und rechtssicher erfolgen

Es ist keine Frage, ob Sie einen Joomla Cookie Hinweis benötigen. Die Gesetzeslage ist diesbezüglich eindeutig. Sie sollten diesen deshalb jetzt schnell, einfach und rechtssicher durch unser Joomla Cookie Plugin umsetzen. m besten von Consentmanager!

ConsentManager funktioniert natürlich auch mit …

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Joomla Cookie Plugin

CCPA gilt für alle Nutzer in Kalifornien. Ein Unternehmen, dass Daten von Kaliforniern verarbeitet, muss daher CCPA korrekt einhalten. Die Grenze dafür ist relativ gering: Lediglich 50.000 Datensätze pro Jahr reichen bereits. Da eine Webseite bei einem einzigen Besuch bereits viele Datensätze verarbeitet, trifft die CCPA sehr oft auf sehr viele Webseiten zu.

Wir rechnen unsere Lösung nutzungsabhängig an. Je öfter der Joomla Cookie Hinweis eingeblendet wird, desto mehr müssen Sie bezahlen. Hierfür haben wir spezielle Pakete eingerichtet. Bei maximal 10.000 Seitenaufrufen können Sie unseren Joomla-Consentmanager umsonst verwenden. Bei bis zu 2,5 Millionen Aufrufen 50 Euro pro Monat. Überschreiten Sie die im Paket definierten Aufrufe, werden für pro weitere 1.000 Besucher jeweils 0,02 Euro fällig. Das Enterprise-Paket richtet sich an Großunternehmen mit bis zu 35 Millionen Visitors im Monat. Dieses kostet 695 Euro.

Joomla ist ein CMS für Einfachheit, das ohne Vorkenntnisse genutzt werden kann. Die Nutzer sind zudem oft Anfänger, die gerade beginnen und flexible Lösungen suchen, die fair abrechnen. Das Joomla Cookie Plugin muss dem entsprechen – wir haben unseren Cookie Hinweis für Joomla deshalb von Grund auf genau hierfür konzipiert.

CMP

Nicht sicher ob Sie ein CMP brauchen?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein CMP brauchen oder nicht, treten Sie gern in Kontakt mit uns – wir werden Ihnen helfen die richtige Lösung für Ihr Unternehmen zu finden!

In Kontakt treten