CCPA-Opt-out-Lösung

Wie Websites mit unserem CCPA-Opt-out-Tool CCPA-konform werden können.

  • Volle Unterstützung für den IAB USP / CCPA Standard
  • wird e-Privacy-Verordnungen der EU gerecht
  • leicht integrierbar
  • flexibel im Design – vollständig anpassbar an Ihre Gestaltungsprinzipien
  • mit Machine Learning ausgestattet
  • Anzeige kann in über 30 Sprachen ausgespielt werden
  • Cookie Crawler bereits integriert
CCPA Bär mit Cookie Motiv

Von Anwälten und Datenschutzbeauftragten empfohlen

CCPA/CPRA-
Compliance Scan

Testen Sie Ihre Webseite auf Einhaltung der CCPA/CPRA-Gesetzgebung:

  • CCPA/CPRA Konformitäts-Test
  • Prüfung auf Risiken für Ihre Webseite
  • Alle Cookies & Anbieter sehen

Consentlösung mit Branchenvergleich

Was ist der CCPA?

  • Der California Consumer Privacy Act ist das US-amerikanische Pendant zur DSGVO und das erste umfangreiche Datenschutzgesetz eines US-Bundesstaats. Der CCPA regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten von Kunden aus Kalifornien. Im Gegensatz zur DSGVO muss der Nutzer laut CCPA nicht erst seine Zustimmung (Consent) zur Datenverarbeitung geben, sondern hat das Recht, dieser Verwendung per Opt-out zu widersprechen.

  • Dabei muss die Website den User informieren, dass und welche Daten von ihm gesammelt und an Dritte weitergegeben bzw. verkauft werden. Der CCPA schreibt dafür einen klar erkennbaren Link mit dem Wortlaut „Do Not Sell My Personal Information“ vor. Für Minderjährige unter 16 Jahren muss die Zustimmung (Consent) aktiv erfolgen, unter 13-Jährige benötigen das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten.

  • Ferner haben Betroffene das Recht auf Auflistung der gesammelten Daten mit ihrem Verwendungszweck der letzten zwölf Monate. Der Verbraucher darf zudem die Löschung der Daten verlangen. Aus einem Opt-out darf keine Diskriminierung (z.B. in Form höherer Produktpreise im Shop) erfolgen.

  • Für wen gilt der CCPA?

    Der California Consumer Privacy Act gilt für gewinnorientierte Unternehmen, die einen von drei Grenzwerten überschreiten: Das Unternehmen sammelt Daten von mehr als 50.000 Einwohnern aus Kalifornien; es erzielt einen Jahresumsatz von mindestens 25 Millionen US-Dollar; über 50 Prozent des Jahresumsatzes kommen aus dem Verkauf dieser personenbezogenen Daten.

  • Was bedeutet der CCPA für mich?

    Beachten Sie: Ihre Website verwendet Produkte und Cookies von Drittanbietern. Sie haften für die korrekte und vollständige Aufklärung über die Verwendung der bei Ihnen gesammelten Daten. Cookies beispielsweise speichern sowohl Informationen über die Technik der Nutzer (Browser, Device etc.) als auch über das Verhalten auf Ihrer Seite oder die eingegebenen Suchbegriffe usw.

  • Die von der CCPA betroffenen persönlichen Informationen meinen insbesondere alle Daten, die zu einer Identifikation oder Identifizierbarkeit des Nutzers führen können. Gleichzeitig beinhaltet der Verkauf die Weitergabe der Daten gegen eine monetäre oder vergleichbare Leistung. Sie müssen auf Wunsch des Kunden über alle Speicherungen, Weitergaben und Verwendungszwecke Rechenschaft ablegen können.

  • Sehr wahrscheinlich müssen Sie Ihre Website mindestens DSGVO-konform gestalten, da Sie im Europäischen Wirtschaftsraum ansässig sind. Mit dem Consentmanager erhalten Sie ein integriertes CCPA Opt-out Tool und sind automatisch CCPA-konform. Prüfen Sie mit unserem kostenlosen Cookie-Checker, welche Cookies auf Ihrer Website gesetzt werden!

3 Top Gründe warum Sie CCPA-konform werden sollten

Datenschutz für Ihre Kunden

Schützen Sie Ihre Kunden und schaffen Sie Vertrauen. Indem Sie alle geltenden Datenschutzregelungen des CCPA und der DSGVO erfüllen, fühlen sich die Besucher bei Ihnen wohl und sicher. Das erhöht die Verweildauer und Conversion Rate!

Schutz vor Klagen

Nur, wenn Ihre Website CCPA-konform ist, sind Sie vor Klagen und Geldbußen sicher. Nutzen Sie unseren Consentmanager für optimale CCPA Compliance und eine einfache Umsetzung von Verbraucheranfragen.

Werbeeinnahmen erhöhen

Werbetreibende wollen sichergehen, dass ihre Investitionen CCPA-konform sind. Mit unserem CCPA Tool verkaufen Sie mehr Traffic an Advertiser und erhöhen somit Ihren Umsatz.

Sicher in Europa

Alle Daten werden von uns in geschützten Datenbanken und ausschließlich auf Servern in Europa gespeichert.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter abonnieren

International erfolgreich mit CCPA Compliance und DSGVO

  • Mit unserem Consent Management Provider setzen Sie die Weichen, um international erfolgreich zu sein. Der Consentmanager ist in über 30 Sprachen verfügbar und setzt automatisch die Datenschutzrichtlinien der DSGVO und des CCPA um. Das heißt: Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise in einem EU-Land ansässig ist und der DSGVO unterliegt, sind Sie mit unserem Tool gleichzeitig CCPA-konform.

  • Somit sind Sie im Europäischen Wirtschaftsraum und Kalifornien (bzw. den ganzen USA, weil der California Consumer Privacy Act als wegweisend gilt) abgesichert. Gesetzesänderungen übernehmen wir in unserem Consentmanager schnellstmöglich. So sind Sie jederzeit auf dem aktuellen Stand.

  • CCPA Compliance leicht gemacht

    Unser Consentmanager ist mit allen gängigen Shopsystemen kompatibel: WordPress, Joomla, Typo3 und viele mehr. Das gilt ebenso für Ihren AdServer und Tag Manager. Um CCPA-konform zu sein, müssen Sie lediglich unseren Consent Management Provider anbinden; eine zusätzliche Software für den kalifornischen bzw. US-amerikanischen Markt ist nicht notwendig. 

CCPA Compliance leicht gemacht

Unser Consentmanager ist mit allen gängigen Shopsystemen kompatibel: WordPress, Joomla, Typo3 und viele mehr. Das gilt ebenso für Ihren AdServer und Tag Manager.

  • Um CCPA-konform zu sein, müssen Sie lediglich unseren Consent Management Provider anbinden; eine zusätzliche Software für den kalifornischen bzw. US-amerikanischen Markt ist nicht notwendig.

  • Umsatz erhöhen mit dem CCPA Opt-out Tool

    Sehen Sie Datenschutzgesetze wie die DSGVO oder den CCPA als Chance, sich noch besser im Markt zu positionieren und sich von den Wettbewerbern abzuheben. Das Cookie-Banner, womit Sie Ihre Besucher über die Verwendung der Daten informieren, ist der erste Kontaktpunkt mit Ihren Kunden – und der erste Eindruck zählt! Mit einem professionellen Cookie-Hinweis vermitteln Sie ihnen Sicherheit und Seriosität. Lassen Sie Ihre Kunden wissen, dass sie bei Ihnen in besten Händen sind. So, wie sich Ihre Produkte und Dienstleistungen durch eine hohe Qualität und Sicherheit auszeichnen, sollten Sie mit gleicher Sorgfalt auf die Bedürfnisse Ihrer Besucher eingehen. Nutzen Sie unsere Design- und Textvorlagen in über 30 Sprachen oder individualisieren Sie Ihr Cookie-Banner mit Firmenlogo und Corporate Identity.

  • CCPA Opt-out messen

    Unser Consentmanager kann mehr als reine CCPA Compliance: Er misst die Performance und den Erfolg Ihres Cookie-Banners, führt A/B-Tests durch und verwendet automatisch die besten Einstellungen. Mit unserem CCPA Tool finden Sie heraus, wie Besucher auf die Datenschutzhinweise reagieren. Anhand der Reportings und Analysen optimieren Sie das Hinweis-Banner und reduzieren dadurch die Absprungrate bzw. die Opt-outs. Sie erhöhen Verweildauer und Kundenzufriedenheit und erhalten somit eine bessere Conversion Rate.

Unsere Pakete

Basic

0
Dauerhaft kostenlos für
eine Website oder App
  • 5.000 Aufrufe / Monat inkl.
  • DSGVO-konform
  • Vorgefertigte Designs
  • 1 Crawl / Woche
  • Support: Ticket
  • Zus. Aufrufe buchbar
  • IAB TCF kompatibles CMP
  • A/B-Testing & Optimierung
  • Zus. Benutzerkonten
  • Whitelabel

Beginner

19
Monatlich für
eine Website oder App
  • 100.000 Aufrufe / Monat inkl.
  • Zus. Aufrufe: 0.1  / 1000
  • DSGVO-konform
  • Individualisierbare Designs
  • 3 Crawls / Tag
  • Support: Ticket
  • A/B-Testing & Optimierung
  • IAB TCF kompatibles CMP
  • Zus. Benutzerkonten
  • Whitelabel
Sehr beliebt

Standard

49
Monatlich für bis zu
3 Websites oder Apps
  • 1 Mio. Aufrufe / Monat inkl.
  • Zus. Aufrufe: 0.05  / 1000
  • DSGVO-konform
  • IAB TCF kompatibles CMP
  • Individualisierbare Designs
  • A/B-Testing & Optimierung
  • 10 Crawls / Tag
  • Support: Ticket & E-Mail
  • Zus. Benutzerkonten
  • Whitelabel

Agency

195
Monatlich für bis zu
20 Websites oder Apps
  • 10 Mio. Aufrufe / Monat inkl.
  • Zus. Aufrufe: 0.02  / 1000
  • DSGVO-konform
  • IAB TCF kompatibles CMP
  • Individualisierbare Designs
  • A/B-Testing & Optimierung
  • 100 Crawls / Tag
  • 10 zus. Benutzerkonten
  • Support: Ticket, E-Mail & Telefon
  • Persönlicher Account-Manager
  • Whitelabel

Enterprise

Auf Anfrage
Monatspreis nach individueller Vereinbarung
  • Beliebige Aufrufe / Monat
  • Zus. Aufrufe: 0.02  / 1000
  • DSGVO-konform
  • IAB TCF kompatibles CMP
  • Individualisierbare Designs
  • A/B-Testing & Optimierung
  • Beliebige Crawls / Tag
  • Beliebig zus. Benutzerkonten
  • Support: Ticket, E-Mail & Telefon
  • Persönlicher Account-Manager
  • Whitelabel

Wir haben bereits mehr als 25.000 Websites bei der Einhaltung der DSGVO, TTDSG & ePrivacy geholfen …

Zu unseren Kunden gehören einige der größten Webseiten und bekanntesten Marken weltweit.

… und viele mehr.

Häufig gestellte Fragen

Nicht sicher ob Sie ein CMP brauchen?

Um Ihnen mit Dingen wie DSGVO, CMP und Zustimmung zu helfen, haben wir hier die häufigsten Fragen zusammen getragen.

Cookies sammeln unter anderem Informationen, womit ein Nutzer identifiziert werden könnte (z.B. IP-Adresse, Alter, Geschlecht, Wohnort). Damit gelten Cookies als eindeutige Identifikatoren und unterliegen dem CCPA. Ist Ihr Unternehmen aufgrund der drei Schwellenwerte zur CCPA-Konformität verpflichtet, müssen Sie beispielsweise auf Anfrage des Nutzers vollständige Rechenschaft über die gesammelten Daten und ihre Verwendung geben. Und zwar für die vergangenen zwölf Monate. Ein CCPA Opt-out Tool wie Consentmanager nimmt Ihnen diese Arbeit ab und bietet Rechtssicherheit.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO bzw. GDPR: General Data Protection Regulation) gilt im Europäischen Wirtschaftsraum und wird durch die einzelnen Mitgliedsstaaten in konkrete Datenschutzgesetze übersetzt. Der California Consumer Privacy Act gilt dagegen für Kalifornien. Der wichtigste Unterschied liegt in der Ausgangsvoraussetzung: In den meisten Fällen verlangt der Gesetzgeber eines DSGVO-Landes die aktive Zustimmung der Nutzer (Consent Management) zur Verarbeitung persönlicher Daten. Der CCPA schreibt dagegen die Möglichkeit einer Ablehnung (Opt-out) vor.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Rechtsberatung erbringen können. Einige Punkte dieser FAQ können sich zudem im Laufe der Zeit ändern oder von Gerichten anders interpretiert werden. Deshalb sollten Sie immer Ihren Anwalt zu Rate ziehen!

CMP

Ihre Fragen zu CMP & Co.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein CMP brauchen oder nicht, treten Sie gern in Kontakt mit uns – wir werden Ihnen helfen die richtige Lösung für Ihr Unternehmen zu finden.